Chronik der Ehrwalder Almbahn

1962Gondellift auf die Ehrwalder Alm (Kombination Sessellift mit Gondeln)
1964Bau des ersten „Klämmliliftes“
1974Bau des Hochbrandliftes
1976Änderung der Besitzverhältnisse. Die Bahn geht in den Besitz der Tiroler Zugspitzbahn über.
1976Umbau des „Klämmliliftes“
22. Dez. 1979Eröffnung der neuen Einseilumlaufbahn mit geschlossenen Kabinen für 4 Personen
1983Inbetriebnahme des Doppelsesselliftes „Issental“
1991Errichtung einer Beschneiungsanlage
1996Bau der 6er-Sesselbahn „Ganghofer Blitz“
Dez. 1996Erstmals Verleihung des Pistengütesiegels durch die Tiroler Landesregierung
2001Neubau der Ehrwalder Almbahn   –   8er-Kabinenbahn
2007Bau der 6er-Sesselbahn "Gaistal" mit dazugehöriger Piste
2008Bau des Speichersees "Ehrwalder Almsee"
2009Austausch des Miniliftes; Neu: „Sun Kid Megastar“
2010Bau der Gaistal-Abfahrt (blau)
2012Bau Berggastronomie Tirolerhaus
2014Neubau der 6er-Sesselbahn "Issentalkopf"
2016Funslope